Home
Verein
Russische Kulturtage
Sommerkurs
"Felder der Erinnerung"
Partnerfestival in Cannes
Weitere Projekte
Publikationen
Partner
Presse über uns
Kontakt
Datenschutz
   
 




(1) 09.06. - 16.06. 2019
(2) 16.06. - 23.06. 2019
(3) 07.07. - 14.07. 2019
(4) 14.07. - 21.07. 2019
(5) 28.07. - 04.08. 2019
(6) 04.08. - 11.08. 2019

Zielgruppe:

Deutschlehrer an Schulen und Hochschulen, Dozenten der Lehrstühle für interkulturelle Didaktik, Spezialisten für interkulturelle Kommunikation, Mitarbeiter der Bildungsadministration, die Deutsch in ihrer beruflichen Tätigkeit benutzen

Ziele und Inhalte:

Wir bieten Ihnen Lehrveranstaltungen zur deutschen Sprache und zur Methodik ihrer Vermittlung; dabei werden die aktuellen europäischen Anforderungen berücksichtigt. Der Unterricht findet in der „Europäischen Kulturhauptstadt 2010“, der Ruhrmetropole Essen (Bundesland Nordrhein-Westfalen) statt. Der Kurs beinhaltet nicht nur Begegnungen mit der Geschichte, der gegenwärtigen Situation und den möglichen Entwicklungslinie der EU, sondern auch die Verbindung von aktuellen Unterrichtsmethoden mit den Konzeptionen für interkulturelle Didaktik. Im Rahmen des vorgesehenen Kulturprogramms lernen die Teilnehmer Kultur- und Architekturdenkmäler der Religionen kennen, die jahrhundertelang das Miteinander der verschiedenen Nationalitäten bestimmte haben, die die industrielle Blüte des Ruhrgebiets ermöglichten. Während des Kurses besuchen Sie zwei europäische Hauptstädte – Amsterdam und Brüssel -, um herausragende europäische Sehenswürdigkeiten kennenzulernen und zugleich die wechselseitige Einwirkungen und Einflüsse der europäischen Kulturen vergleichen und beurteilen zu können.

Leistungen

•          Unterkunft in einem 3+/4-Sterne Hotel (7 Nächte); freier WLAN

•          Frühstück (7 Tage)

•          Kaffeepause an den Unterrichtstagen

•          leichtes Mittagessen an den Unterrichtstagen

•          Kurs „Deutsche Sprache und Fremdsprachendidaktik“

•          Ausflüge in der Stadt Essen

•          Exkursionen nach Amsterdam und Brüssel

•          Unterrichtsmaterialien

•          Zertifikat

Kontakt und Anmeldung

Anmeldeschluss: 20. April 2019

E-Mail: rhein-ruhr-russland@t-online.de oder interkulturelle-didaktik@t-online.de
Telefon: +49 201 178 69 06; Mobil: +49 160 979 478 29, Fax: +49 201 178 69 07