Home
Verein
Russische Kulturtage
"Felder der Erinnerung"
Weitere Projekte
Publikationen
Partner
Presse über uns
Kontakt
   
 


Noch mehr Zuschauer als im Vorjahr besuchten 2016 die Veranstal- tungen des Kulturfestivals, beginnend mit der Auftakt- veranstaltung in der Lichtburg.
Vor ausverkauf- tem Haus wurde die Festival- woche eröffnet. Unter den Ehrengästen befand sich die Sängerin Maria Maksakowa, die Schauspielerin Irina Kuptscheko, der Generalkonsul der Russischen Föderation Wladimir Sedych sowie der 1. Burgermeister der Stadt Essen, Herr Rudolf Jelinek.


Wir freuen uns mit Irina Kuptschenko über den Erfolg der Eröffnungsveranstaltung am Sonntag und ihrer Vorstellung des Films "Die Lehrerin" am Montag.

Fotos: Alfred Plischka

Nach dem Pressegespräch am 11.11.2016 erschienen u.a. Artikel in der WAZ und NRZ. Sie können aber auch in folgenden Zeitungen über das Festival lesen: Russkaja Germanija (11.11.2016), MK Germanija, Slovo i delo (Nr. 10/2016), Partner (Nr. 11/2016).
Den vollständigen Text des WAZ-Artikels finden Sie auf der Homepage der WAZ: www.derwesten.de.



27.11.2016
18:00 Lichtburg: Eröffnung „Der russische Galaabend“
In Anwesenheit des Generalkonsuls der Russischen Föderation, Herrn Wladimir Sedych, und des 1. Bürgermeisters der Stadt Essen, Herrn Rudolf Jelinek

I. Teil Maria Maksakowa, die Star-Solistin des berühmten Petersburger Mariinskij-Theaters, im Cross-over-Konzert mit Arien aus bekannten russischen und deutschen Opern, Jazz-Balladen und Liedern von Marlene Dietrich
Die Mezzo-Sopranistin wurde in München als Tochter eines deutschen Unternehmers und einer russischen Schauspielerin geboren, absolvierte glänzend das Moskauer Konservatorium und arbeitet seit einigen Jahren unter der Leitung des russischen Weltklasse-Dirigenten Walerij Gergiew.



II. Teil Film „Der Käfig“ (Клетка, Russland 2015), NRW-Premiere des Kriminaldramas, 120 Minuten
Eine moderne Version der Dostojewskij-Erzählung „Die Sanfte“.

28.11.2016
17:45 Uhr Astra: Film "Die Lehrerin" (Училка, Russland 2015), Psychodrama, NRW-Premiere 134 Minuten
In Anwesenheit von Irina Kuptschenko
Preisträger des Internationalen Filmfestivals Vyborg 2015

Zahlreiche Zuschauer nutzten die Gelegenheit, die Hauptdarstellerin Irina Kuptschenko, eine der Lieb- lingsschau- spielerinnen des Regisseurs Andrej Kontschalowskij, kennenzulernen und zu sprechen.

29.11.2016
18:00 Uhr Astra: Film „Die grüne Kutsche“ (Зелёная карета, Russland 2014), NRW-Premiere, Melodrama, 93 Minuten

30.11.2016
18:00 Uhr Astra: Film „Der Archipel“ (Архипелаг, Russland 2015), NRW-Premiere, Drama, 102 Minuten Preisträger des Internationalen Filmfestivals Kimera 2015

01.12.2016
18:00 Uhr Astra: Die Abschlussveranstaltung Film: „Die Unsichtbaren“ (Невидимки, Russland 2013), NRW-Premiere, Komödie, 100 Minuten

Konzert in der Folkwang Universität der Künste
Классический концерт в Университете Фолькванга


Im Rahmen des Festivals fand im Kammermusiksaal der Folkwang Universität der Künste ein Konzert statt. Anna Janowa (Klavier) und Darja Wolobujewa (Geige) trugen Werke von Schumann und Brahms, Prokofiew und Strawinskij vor.

Das Duo trat außerdem am 26.11.2016 in der Goetheschule Essen-Bredeney (Ruschenstr. 1) auf.


http://m.facebook.com/RusslandZuGastInEssen/